Termin

Titel: Leben mit der großen Göttin, mit Johanna Markl
Startdatum: 07. März
Stoppdatum:  - 10. März
Veranstalter: axis mundi AKADEMIE
Ort: Gut Sedlbrunn, 86554 Pöttmes
Beschreibung: 

Johanna Markl ist Geomantin eines ganz eigenen Weges. Die innere Verbundenheit mit der Großen Göttin in allen Facetten des Lebens ist ihr alltägliche Lebenswirklichkeit: in der Begegnung mit Pflanze, Tier, der Seele des Ortes, den Zyklen des Lebens. Biographischer Ursprung ist die Lehre durch die Großmutter, die sie „in kontinuierlicher weiblichen Tradition stehend“ auf den Weg „mit der Erde“ führte. Früh erfuhr sie traditionelles Wissen über Rituale, Jahres-feste, Kräuter und Zugang zu Jenseitswelten, ohne dass sie sich später als „moderne Hexe“ vermittelte. Dafür ist ihr die Substanz der Dinge wichtiger: Ihre Arbeiten, die sie als Heilpraktikerin, Geburtsbegleiterin, Lehrerin und traditionelle Geomantin umsetzt, sind immer geerdet, regional und lebenskonkret.

Zentral bei ihr die Auseinandersetzung mit Geomantie im Kontext von Zeitfragen: Nationalsozialistischer Missbrauch von Geomantie und Magie, Geomantie im Kontext des Feminismus und ihr Engagement um spirituelle Neuverortung - konkrete Erdspiritualität, eingebettet in eine universelle Sichtweise. Ihr Ringen um eine erdbezogene Lebensvision führte sie in eine enorme Themenbreite. Langjährig lehrte und forschte sie zu Heilkunst, Gartenbau, Radiästhesie, Stein- und Pflanzenheilkunde, Symbolkunde, Brauchtums- und Baugeschichte, Mythologie und Astronomie.

Gestaltend leistete sie Bauplatzuntersuchung und Landschaftsplanungen; dem Gemeinschaftsgedanken verbunden war die Kür die geomantische Siedlungsplanung. Ihr zentraler Impuls: Einbetten in den Ort, in die Wandlungen des Lebens; Tore öffnen für die Verbundenheit von Naturseele, AhnInnen, Erdengeist und Mensch.

Weitere Informationen unter mail@axis-mundi.info 

Zurück